Aeon bieten mit Titeltrack weiteren Vorgeschmack auf „God Ends Here“

Die schwedischen Death-Metaller AEON haben jüngst mit „God Ends Here“ ihr erstes Studioalbum seit der 2012er Platte „Aeons Black“ angekündigt. Jetzt hat die Combo mit dem Titeltrack einen weiteren Song des anstehenden Longplayers online gestellt. „God Ends Here“ erscheint am 15. Oktober via Metal Blade Records.

Der Hauptgrund für die lange Wartezeit auf ein neues Album soll die Suche nach dem richtigen Drummer gewesen sein. Nach einigen Interimsmusikern sitzt nun Janne Jaloma (Dark Funeral, Imperium) hinter dem Schlagzeug. Ebenfalls zum ersten Mal auf einem Studioalbum von AEON zu hören sein wird Bassist Tony Östman, der während des Tourzyklus zu „Aeons Black“ im Jahr 2013 zur Band gestoßen ist. Gitarrist Daniel Dlimi, der die Combo im selben Jahr verlassen hatte, ist 2019 wieder zu AEON zurückgekehrt und bildet seitdem wieder ein kreatives Songwriting-Team mit Gitarrist Zeb Nilsson.

Das Schlagzeug wurde im Jalomas Studio Starköl aufgenommen, Gitarren und Bass im bandeigenen Rise To Dominate Studio, der Gesang im Metallfabriken Studio. Für die Produktion zeichnet Ronnie Björnström verantwortlich, der auch schon bei „Aeons Black“ am Mischpult saß.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »

Geschrieben am 14. September 2021 von

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: