U.D.O. unterschreiben bei Atomic Fire Records

Heavy-Metal-Altmeister Udo Dirkschneider hat mit seiner Band U.D.O. einen Plattenvertrag bei Atomic Fire Records unterzeichnet. Am 6. April 2022 wird Dirkschneider 70 Jahre alt. Im Rahmen seines Geburtstages ist ein besonderes Album geplant. Was es damit auf sich hat, ist bisher nicht bekannt, Informationen dazu sind in Kürze zu erwarten.

Dirkschneider kommentiert:
„Als weltweit aktiver Künstler ist es für mich sehr wichtig, vertrauensvoll und höchst professionell mit unseren jeweiligen Partnern zu arbeiten, da ja große Teile unserer Karriere gerade von deren Arbeit abhängen. Ganz wichtig ist aber genauso ein freundschaftliches Verhältnis und Spaß bei der täglichen Zusammenarbeit. Mit meinen Bands U.D.O. und DIRKSCHNEIDER habe ich stets auf langfristige Partnerschaften geachtet, was mir die Entscheidung, nach fast 20 Jahren Zusammenarbeit mit AFM Records nochmals das Label zu wechseln, wirklich nicht leicht gemacht hat. Dafür möchte ich mich hiermit ausdrücklich nochmals bei Jochen Richert und seinem Team für die sehr vertrauensvolle und persönliche Zusammenarbeit in den letzten beiden Dekaden bedanken!

Als sich aber die Chance ergab, mit dem neu gegründeten Label Atomic Fire Records nochmals neue Wege zu gehen und neue Inspirationen zu erfahren, habe ich diese sofort ergriffen und nicht mehr losgelassen. Zu verlockend war die Möglichkeit, mit einem national als auch international so erfahrenen und erfolgreichen Team, bestehend aus Freunden und jahrelangen Weggefährten, zu arbeiten. Das Team und das Konzept sowie die weltweit professionelle Aufstellung von Atomic Fire Records hat mich komplett überzeugt und ich schaue sehr optimistisch und glücklich in die Zukunft und auf die Zusammenarbeit mit Markus Wosgien, Markus Staiger sowie Florian Milz und deren Team.“

U.D.O. unterschreibt bei Atomic Fire Records
© Thomas „Zwini“ Zwirner

 

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »

Publiziert am von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.