CD-Review: Twisted Sister - Big Hits And Nasty Cuts

Besetzung

Dee Snider - Gesang
Jay Jay French - Gitarren, Background Gesang
Eddie Ojeda - Gitarren, Background Gesang
Mark "The Animal" Mendoza - Bass, Background Gesang
A.J. Pero - Schlagzeug, Background Gesang

Tracklist

01. We´re Not Gonna Take It
02. I Wanna Rock
03. I Am (I´m Me)
04. The Price
05. You Can´t Stop Rock ´n Roll
06. The Kids Are Back
07. Shoot ´em Down
08. Under The Blade
09. I´ll Never Grow Up, Now!
10. Be Chrool To Your Scuel
11. What You Don´t Know Sure Can Hurt You (Live)
12. Destroyer (Live)
13. Tear It Loose (Live)
14. It´s Only Rock ´n Roll (Live)
15. Let The Good Times Roll/Feel So Fine (Live)


Bei „Big Hits And Nasty Cuts“ handelt es sich um ein Best Of der „sick motherfuckers“ rund umSänger Dee Snider. Insgesamt enthält die CD 15 Lieder, 10 Studioaufnahmen und 5 Live-Mitschnittebei denen man zu hören bekommt mit welcher Power Twisted Sister zu Werke gehen.

Eröffnet wird die CD mit zwei der wohl bekanntesten und partytauglichen Liedern: „We´re Not GonnaTake It“ und „I Wanna Rock“. „We´re Not Gonna Take It“ schaffte es im Sommer 2002 als Coverversion derDonots in die deutschen Charts und das Video lief hoch und runter. Schade das viele garnicht wissendas dieses Lied schon sehr alt ist und im original von Twisted Sister stammte!

Doch Twisted Sister zocken nicht nur Party Rock der feinsten Sorte sondern auch ruhigere Lieder wiezum Beispiel „The Price“ das sich wie viele der Songs direkt im Ohr festsetzt und einen nicht mehrloslassen will.

Der nächste Song hat dann eine klare Mitteilung: „You Can´t Stop Rock ´n Roll“. Richtig so.Alles sehr solide Rock Nummern bei denen einem klar wird warum die Band einen Kultstatus geniesst.Einen Kultstatus geniessen sie aber auch als eine der hässlichsten Bands der Welt… Guckt euch einpaar alte Fotos an und überzeugt euch selbst…

Der erste Livemitschnitt ist dann „What You Don´t Know Sure Can Hurt You“… Bei Twisted Sister Konzertenist Party angesagt! Weiter gehts mit Destroyer mit einer sehr geilen Liveansage. Als vorletztes kommtdas meiner Meinung nach stärkste Stück, „It´s Only Rock ´n Roll“. Dee spielt auf den Konzerten mit denFans, was ich schon bei so mancher Live CD vermisst habe!

Jedem Fan guter (Hard) Rock Musik ist diese CD zu empfehlen und wer Twisted Sister nicht kennt aberkennenlernen will wird um diese CD nicht herumkommen.
(Frank)

Bewertung: 7.5 / 10

Geschrieben am

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: