Amon Amarth kündigen „Bloodshed Over Bochum“ an

Die Schwedischen Death-Wikinger von Amon Amarth haben angekündigt in der Zeche in Bochum unter dem Motto „Bloodshed Over Bochum“ die ersten vier Alben in ihrer komplette Länge zu spielen. Das alles aufgeteilt auf vier Abende.

An folgenden Tagen werden jeweils diese Alben gespielt:

Dez. 28 – „Once Sent From The Golden Hall“ (1998)
Dez. 29 – „The Avenger“ (1999)
Dez. 30 – „The Crusher“ (2001)
Dez. 31 – „Versus The World“ (2002)

Der Rest des Konzertes wird mit einer Best of Show der Alben „Fate of Norns“ und „With Oden On Our Side“ ausgefüllt.
Zusätzlich zu dem Ganzen sind Meet&Greets mit der Bandgeplant, spezieller limitierter Merchandise und eine Neu Jahrs Party am letzten Abend.