Behemoth: Regierung verdächtigt Nergal wegen „Entweihung polnischer Wahrzeichen“

Die polnische Regierung hat an einem T-Shirt Design der Todesmetaller von BEHEMOTH Anstoß genommen. Das Shirt mit dem Titel „The Republic Of The Unfaithful“ ziert der Adler, der auch Teil des polnischen Nationalwappens ist, allerdings in einer abgewandelten Version. Dennoch wurde der Verkauf der Kleidungsstücke gestoppt. Der öffentliche Gebrauch der Symbole „in zerstörerischer oder beleidigender Weise“ könne als Straftat angesehen werden.

Es ist nicht das erste Mal, dass Frontmann Nergal ins Visier der polnischen Justiz gerät: Bereits vor einigen Jahren stand er vor Gericht, weil er im Jahr 2007 bei einem Konzert eine Bibel zerstört hat.

Zum aktuellen Vorfall hat Nergal eine ganz eigene Meinung:

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »