Black Country Communion veröffentlicht neues Album

Als Glenn Hughes im Herbst 2009 die neue Supergroup BLACK COUNTRY COMMUNION formierte, hatte er eine klare, eindeutige Vision: „Ich wollte eine Band, mit der ich für mich und für viele Fans wieder die Tür zum Rock´n`Roll aufstoße. Eine Band, bei der jeder Ton, jedes Arrangement durch und durch organisch klingt, die für die Bühne geradezu prädestiniert ist und dabei mühelos auf einem technisch hohen Niveau spielen kann.“ Mit Joe Bonamassa (Gitarre, Gesang), Jason Bonham (Schlagzeug) und Derek Sherinian (Keyboards) fand Hughes (Gesang, Bass) die perfekte Besetzung für sein Vorhaben. Seither eilen Black Country Communion von einem künstlerischen Höhepunkt zum nächsten. Der neueste Meilenstein in der noch jungen Karriere dieser aufsehenerregenden Rockgruppe hört auf den Namen „Afterglow“ und demonstriert über elf kraftstrotzende Rocknummern ihr ungeheures Potential. Hughes: „Dies ist ein Album voller Hymnen, mit großen Gefühlen, herzzerreißenden Dramen und leisen Momenten, ein Werk, das mir und vielen Anderen einen frischen Blick aufs Leben gibt.“

Einen kurzen Einblick in die Arbeit und Musik zum neuen Album gibt es hier:

Black Country Communion – The Making Of Afterglow … – MyVideo


Alle News vom heutigen Tag

Publiziert am von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.