Böhse Onkelz-Sänger in Verkehrsunfall verwickelt?

Wie Spiegel-Online, Bild.de und die Nachrichtensender N-TV und N24 heute berichteten, soll Kevin Russell, Sänger der aufgelösten Band BÖHSE ONKELZ, in der Silvesternacht in einen Autounfall mit Fahrerflucht verwickelt gewesen sein.

Bei dem Unfall, der sich am Abend des 31. Dezembers auf der A 66 bei Frankfurt a.M. ereignete, kollidierte ein überholender Audi R8 mit einem Opel Astra. Die beiden Insassen des Opels, 19 und 21 Jahre alt, wurden dabei schwer verletzt und von anderen Verkehrsteilnehmen aus dem Wagen geborgen. Der Fahrer des Audis – hier steht Russell im Verdacht – begann zu Fuß Fahrerflucht.

Die Polizei wollte noch keine genauen Angaben machen – derzeit wird ermittelt, ob auch eine andere Person Lenker des Audis hätten sein können.