Eisregen kehren ins Studio ein

Die Vollzeit-Provokateure von EISREGEN haben sich im „Klangschmiede E“-Studio verschanzt, um dort ihr kommendes Album „Knochenkult“ unter Dach und Fach zu bringen. Frontmann Michael Roth bezeichnet das neue Material als „rifforientierter und deutlich härter als die Vorgänger“.

Auch einige Songtitel werden schon geboten. Dies sind:

„Stahlschwarzschwanger“
„Treibjagd“
„Erscheine!“
„Süssfleisches Nachtgebet“
„Knochenkult“
„Sei Fleisch & Fleisch sei tot“
„Das letzte Haus am Ende der Einbahnstraße“
„Schwarzer Gigolo“
„19 Nägel für Sophie“
„Das liebe Teil“