Ignis Fatuu: Sänger steigt aus

Nach Nachtgeschrei erwischt es nun auch IGNIS FATUU: Die Band gab bekannt, dass Sänger und Gitarrist Alex die süddeutschen Folknewcomer zum Ende der diesjährigen Livesaison verlassen wird.

Hier das offizielle Statement von Alex zu seinen Gründen:

Hallo liebe Ignis-Gemeinde,

in meinem Leben fiel es mir noch nie so schwer einige Zeilen zu Papier zu bringen wie dieses mal.Immerhin geht es hier um nicht weniger als all mein Herzblut und meine Hingabe der letzten Jahre.Nach nun mehr sieben Jahren muss ich euch mitteilen, dass ich Ignis Fatuu verlassen werde.Solch wichtige Entscheidungen lassen sich leider nur schwer an einem einzigen Grund festmachen.Letzten Endes muss ich einfach sagen, dass die Jahre auf der Bühne mir viel Kraft gekostet haben und ich mich leer und müde fühle.
Immerhin hat jeder von uns in der Band neben der Musik noch ein ganz normales Leben zu führen.Auf diesem Weg ist mir die Freude, welche ich immer mit der Musik verbunden habe, abhanden gekommen.
Wichtig für mich ist, dass ich viel Unterstützung der anderen Bandmitglieder erfahren habe.Es waren unvergessliche Jahre die tief in meinem Herzen sind. Ich bereue nicht einen Moment.Es fällt mir sehr schwer gerade jetzt alle im Stich zu lassen.

Allerdings haben die Anderen erklärt Ignis Fatuu weiter leben zu lassen und eine neue Stimme zu suchen.
Die Musik wird also nicht sterben.
Uns Allen bleibt noch eine Stille Ufer Tour sowie drei Clubshows bis ich mich zurückziehen und wieder dem Songwriting widmen werde.

Ich danke euch allen für sieben wundervolle Jahre.
Bis bald

Und was die Band selbst dazu zu sagen hat:

Letzte Woche hatten wir ein bandinternes Treffen, bei dem uns Alexander seinen Entschluss und die dazu führenden Beweggründe schilderte. Wir können seinen Entschluss voll und ganz nachvollziehen!

Wir möchten uns an dieser Stelle für die letzten Jahre bedanken, für die Stimme, die Songs, die vielen lustigen Momente, die geilen Stunden auf der Bühne und den wahrscheinlich kaum zu ersetzenden Überleitungen zwischen den Songs.

Da schon viele von euch gefragt haben:
Auch wenn Alexander nicht mehr auf der Bühne steht: Wir werden weiterhin zusammen an neuen Stücken arbeiten! Somit taucht bestimmt der ein oder andere Song von ihm auf einer der zukünftigen Ignis- Alben auf.

Neben all den traurigen Zeilen, gibt es aber auch Positives zu berichten:
Wir haben in den letzten Jahren all unser Herzblut, Kraft, Zeit und Nerven in die Band gesteckt. Einstimmig kamen wir zu dem Entschluss, dass wir Ignis Fatuu weiterleben lassen wollen und müssen.

Auf jedem Konzert, in persönlichen Gesprächen oder euren Emails teilt ihr uns immer wieder mit, wie wichtig Ignis Fatuu für euch geworden ist!
Wir werden euch nicht hängen lassen und starten in den kommenden Wochen, einen würdigen Nachfolger für Alexander zu finden!

Zusammen werden wir auch diesen Schritt meistern!
Ihr wisst ja: …“denn wir brauchen jeden Mann“…
Was haltet ihr von folgender Stellenausschreibung? :O)
„Aufstrebende, erfolgreiche Mittelalterrockband sucht charismatischen, stimmsicheren, gitarrespielenden Frontmann (Rampensau bevorzugt) mit Märchenerzählerqualitäten“

Liebe Grüße und ein dickes Dankeschön an jeden Einzelnen an euch da draußen!!!

Eure Spielleute