Jani Liimatainen (Insomium) mit Soloalbum

JANI LIIMATAINEN wird am 6. Mai 2022 sein Soloalbum „My Father’s Son“ über Frontiers Records veröffentlichen. Liimatainen ist Gitarrist bei Insomnium und The Dark Element und war bis 2008 auch Gitarrist bei Sonata Arctica.

Auf dem Album werden als Gastsänger Björn “Speed” Strid (Soilwork, The Night Flight Orchestra), Tony Kakko (Sonata Arctica), Timo Kotipelto (Stratovarius), Anette Olzon (The Dark Element), Renan Zonta (Electric Mob), Pekka Heino (Brother Firetribe) und Antti Railio (Celesty, Diecell) zu hören sein. Auch Liimatainen selbst wird einen Track singen, ansonsten spielt der Songwriter Gitarre, Keyboard und kümmert sich um die Soundprogrammierung.

Als erste Single gibt es „All Dreams Are Born To Die“ mit Sonata-Arctica-Frontmann Tony Kakko zu hören.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tracklist und Coverartwork:
1. Breathing Divinity (Vocals: Björn “Speed” Strid)
2. All Dreams Are Born To Die (Vocals: Tony Kakko)
3. What Do You Want (Vocals: Renan Zonta)
4. Who Are We (Vocals: Timo Kotipelto)
5. Side By Side (Vocals: Pekka Heino)
6. The Music Box (Vocals: Renan Zonta)
7. Into The Fray (Vocals: Timo Kotipelto)
8. I Could Stop Now (Vocals: Anette Olzon)
9. Haunted House (Vocals: Jani Liimatainen)
10. My Father’s Son (Vocals: Antti Railio)

Jani Liimatainen - My Father's Son Coverartwork

Zur Facebook Seite »
Alle News vom heutigen Tag

Publiziert am von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.