Madball arbeiten an neuem Album

Die New-York-Hardcore-Legende MADBALL befindet sich momentan im Studio und hat mit den Arbeiten zum Nachfolger des 2010er Werkes „Empire“ begonnen.
Die Basic Tracks werden zusammen mit Unearth-Gitarrist Ken Susi im System Recordings in Grafton, Massachusetts aufgenommen, bevor es weiter geht in die Pinecrust Studios in Miami. Dort wird man dann mit Jonathan Nuñez weiterarbeiten. Für den Mix des Albums soll einmal mehr Chris „Zeuss“ Harris (u.a. Hatebreed, Agnostic Front) verantwortlich sein.
Ebenfalls gab die Band bekannt, dass auf dem neuen Werk einige Gäste zu hören sein werden.

Die Band beschreibt das neue Album wie folgt:
„We are currently in the studio… about to wrap up our new record next week…we are feeling very excited and enthusiastic about the material and hope those that eventually hear it will feel the same! It has all the elements you’d want to hear from us of course. But, it also has some „newer“ elements that actually have more of a „throw-back“ vibe, if that makes sense. Influences from music we grew up with i.e. It’ll always have the MB stamp on it though. You all will have to be the ultimate judges…prepare yourselves! Hardcore lives…“

Zur offiziellen Website »