Mitglieder von Testament und Obscura bilden neue Supergroup Quadvium

Wie kürzlich verlautbart wurde, haben Steve DiGiorgio (Testament) und Jeroen Paul Thesseling (ehem. Obscura), die beide für ihr Spiel mit dem Fretless-Bass bekannt sind, eine neue Band gegründet: QUADVIUM. Teil der Gruppe ist außerdem Schlagzeuger Yuma Van Eekelen.

Die beiden Gründungsmitglieder äußerten sich dazu wie folgt: „Vor etwa zehn Jahren hatten wir bereits die Idee, eine Gruppe zusammenzustellen. Die Verwendung von zwei Fretless-Bässen in einer Produktion ist ein ungewöhnliches Konzept, das wir in der Vergangenheit oft diskutiert haben. Die weitere Vervollständigung der Bandbesetzung ist im Gange. Bald fangen wir mit dem Schreiben und Sammeln von Ideen für ein Debüt an und wir erwarten, demnächst ein viertes Mitglied bekanntgeben zu können.“