Sigh geben Gastsänger für neues Album bekannt

Die japanischen Avantgarde-Metaller SIGH werden am 16. November 2018 ihre neue Platte „Heir To Despair“ über Candlelight Records herausbringen. Nunmehr wurde angekündigt, dass auf dem Track „Homo Homini Lupus“ Phil Anselmo (Pantera, Down) als Gastsänger zu hören sein wird.
Frontmann Mirai Kawashima über den Track und die Zusammenarbeit mit Anselmo: „‚Homo Homini Lupus‘ ist einer der schnellsten und einfachsten Tracks auf ‚Heir To Despair‘. Erwartet nicht, dass andere Songs auch so klingen.
‚Homo Homini Lupus‘ bedeutet auf Lateinisch ‚Mensch ist Wolf zu Mensch‘. Thomas Hobbes bezog sich auf diese Redewendung, um zu beschreiben, wie sich Menschen im Zustand der Natur verhalten würden, der herrschte, bevor wir zivilisiert wurden. Die Welt, die in der Serie „The Walking Dead“ gezeigt wird, sollte das beste Beispiel dafür sein, was wir wirklich sind. Menschen werden zu Wölfen, oder sollte ich sagen, Menschen sind Wölfe in ihrer wahren Natur. Schaut, was unsere Vorfahren während des Krieges getan haben! Schaut, was unsere Vorfahren während der Hungersnot getan haben! Wir haben Wölfe in unserem Inneren.
Es ist eine große Ehre für uns, ihn [Phil Anselmo] endlich auf unserem Album zu haben! Er sorgt mit seiner sehr tiefen Stimme für eine tolle Atmosphäre! Es sollte für euch SEHR einfach sein, zu sagen, welche Parts von Phil gesungen wurden.“

Die Tracklist der Platte liest sich folgendermaßen:

01. Aletheia
02. Homo Homini Lupus
03. Hunters Not Horned
04. In Memories Delusional
05. Heresy I: Oblivium
06. Heresy II: Acosmism
07. Heresy III: Sub Specie Aeternitatis
08. Hands Of The String-Puller
09. Heir To Despair