The Ghost Inside veröffentlichen Live-Video und stellen neue Musik in Aussicht

Am gestrigen vierten Jahrestag des tragischen Unfalls der Kalifornier THE GHOST INSIDE, bei dem die Fahrer der kollidierenden Wägen ihr Leben verloren, veröffentlichte die Band ein Live-Video zu ihrem Song „Mercy“. Das Videomaterial stammt von ihrer Comeback-Show im Juli diesen Jahres in Los Angeles. Die Band kommentierte die Veröffentlichung mit folgenden Worten:

„In TGI world, we have come to call November 19 our re-birthday. Today we celebrate by sharing a live music video of „Mercy“ from our show this summer in Los Angeles. We want to honor the drivers Greg and Stephen that lost their lives, and say thank you to all of our loved ones for their unconditional support. To every single person that supports this band in any way, there are really no words to describe how you make us feel. Every kind word, donation, tattoo, comment, or even just a listen to a song, has carried us from the lowest moment of our lives through to today. We owe you a debt that can never be repaid, but we will try our best to make you proud. Together, all of us, we are limitless and unbreakable. See you in 2020.“

Für das Comeback auf deutschem Boden, das auf dem Full Force 2020 stattfinden wird, stellte Bassist Jim Riley in einem Interview mit den britischen Kollegen von Kerrang! sogar neue Musik in Aussicht. Auf die Frage der Reporterin, ob es zu den beiden europäischen Shows (die zweite findet am 4. Juli 2020 in London statt) neue Musik zu hören gäbe, antwortete er mit einem simplen „Ja“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »

Geschrieben am 20. November 2019 von

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: