Whitesnake wird von Fan verklagt

Eine nicht alltäglich Klage flatterte den britischen Hardrockern WHITESNAKE ins Haus. Im vergangenen Dezember ist eine Frau auf einem Konzert der Band in Australien in fremder Kotze ausgerutscht und hat sich dabei an den Knien und Rippen verletzt. Sie selbst beteuert, nichts getrunken zu haben. Der Gemeiderat hingegen gibt ab, alles getan zu haben, um den Unfall zu verhindern, allerdings habe das Erbrochene nicht rasch genug aufgespürt werden können.