CD-Review: Deep Purple - Total Abandon – Australia `99

Besetzung

Ian Gillian - Gesang
Steve Morse - Gitarre
Roger Glover - Bass
Ian Paice - Schlagzeug
Jon Lord - Keyboard

Tracklist

01. Ted The Mechanic
02. Strange Kind Of Woman
03. Bloodsucker
04. Pictures Of Home
05. Almost Human
06. Woman From Tokyo
07. Watching The Sky
08. Fireball
09. Sometimes I Feel Like Screaming
10. Smoke On The Water
11. Black Night
12. Highway Star


1999 erschien DEEP PURPLES Live-Album „Total Abandon – Live In Australia“ als ausschließliche „Mail Order Merchandise Edition“. Dieses Werk wird nun quasi unter dem Titel „Total Abandon – Australia `99“ von Eagle Rock rereleased und so der breiten Öffentlichtkeit zugänglich gemacht. Dabei wurde das ursprünglich auf zwei CDs verteilte Material komischerweise gekürzt und auf nur einen Rundling gebannt.

Der Mitschnitt entstammt DEEP PURPLEs 99er „A BAND ON WORLD TOUR“, die auf das Album „Abandon“ folgte. So gesellen sich in der Setlist zu Bandklassikern wie „Strange Kind Of Woman“, „Fireball“, „Smoke On The Water“, „Black Night“ oder „Highway Star“ auch drei Tracks dieses wenig gelobten Werkes.
Live funktionieren „Bloodsucker“, „Watching The Sky“ und „Almost Human“ eigentlich ganz ordentlich. Klar können sie den anderen Stücken noch immer nicht das Wasser reichen, aber das Publikum im Melbourne Park nimmt sie gut an. Es herrscht ohnehin eine mitreißende Live-Atmosphäre. Die Menge ist immer präsent und feiert die großen Song der Band wie auch neuere Stücke enthusiastisch ab. Trotzdem bleibt die Tonqualität des Mitschnitts dabei immer klar und alle Feinheiten des Sound sind transparent. DEEP PURPLE legen in Melbourne einen professionellen Auftritt hin und die Menge quittiert dies mit einer guten Stimmung.
Ian Gillan ist bei dem Konzert stimmlich gut drauf, an „Child In Time“ wagt sich die Band aber leider dennoch nicht heran. Auch „Burn“ vermisse ich in der Setlist, und „Speed King“ und „Perfect Strangers“ fielen bedauerlicherweise der Kürzungs-Schere zum Opfer. Ansonsten sind aber alle bekannten Hits im Programm.

„Total Abandon – Australia `99“ ist ein gutes Live-Album von PURPLE. Ich persönlich genieße Live-Stoff zwar lieber als DVD, aber Fans machen auch mit dieser CD keinen Fehlgriff. Einzig die Maßnahme, den ehemaligen Mitschnitt deutlich zu kürzen, ist mir unverständlich und fließt auch deutlich in die Wertung ein.

Bewertung: 7.5 / 10

Geschrieben am

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: