CD-Review: The Echelon Effect - Goodbye My Friend (Single)

Besetzung

David Walters - alle Instrumente

Tracklist

01. Goodbye My Friend


Als Vorgeschmack des kommenden Albums „Drift Ten“, welches noch diesen Sommer erscheinen soll, hat David Walters alias THE ECHELON EFFECT die neue Single „Goodbye My Friend“ vorgeschoben. Angesichts seines bisherigen Outputs und dem hervorragenden, mittlerweile zwei Jahre alten „Signals“ wird der ein oder andere Post-Rock-Fan diesem Vorboten mit einer großen Erwartungshaltung entgegentreten.

Beginnend mit dezenten Piano-Klängen gesellen sich bald sanfte Gitarren dazu. Beides wird von typischen Ambient-Sounds untermalt, die aber nur ein hintergründiges Konstrukt bilden. Was Walters wiederholt schafft, ist es den Hörer von Beginn an emotional zu packen, was anhand der wenigen eingesetzten Instrumente durchaus bemerkenswert ist. Circa ab der Hälfte wird „Goodbye My Friend“ etwas verspielter und nimmt an Fahrt auf, was aber am Härtegrad des locker-flockigen Titels nichts ändert. Nach einem kurzen energiegeladeneren Part wird der Song mit dem bereits zu Beginn eingesetzten Klavier beendet.

THE ECHELON EFFECT fügt mit „Goodbye My Friend“ seiner Diskographie einen weiteren interessanten Post-Rock-Titel mit Ambient- und Indie-Rock-Einschüben hinzu. Dass David Walters weiterhin instrumental agiert kommt dem Song dabei nur zugute. Unter diesen Vorzeichen kann „Drift Ten“ mit Hochspannung erwartet werden, wird es doch im Bereich des ruhigen, emotionalen Post-Rock vermutlich wieder ein großes Ausrufezeichen setzen können.

Keine Wertung

Geschrieben am

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: