Austrian Death Machine: neue Single und Infos zum Album

Nach fast zehn Jahren Abwesenheit gibt es weitere Neuigkeiten von AUSTRIAN DEATH MACHINE. Das Projekt des umstrittenen Sängers Tim Lambesis (As I Lay Dying) hatte mit “No Pain No Gain” unlängst eine neue Single veröffentlicht – nun gibt es einen zweiten Track sowie Details zum neuen Album.

Der Song heißt “Don’t Be Lazy” und enthält ein Feature mit dem Sänger und Bodybuilder Craig Golias:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Album selbst wird den Titel “Quad Brutal” tragen und am 23. Februar 2024 via Napalm Records erscheinen. Wie für die Band typisch, finden sich auch auf “Quad Brutal” einer Reihe von Gästen – neben den Gesangsbeiträgen von Dany Lambesis (Hellborn) bekommen AUSTRIAN DEATH MACHINE Unterstützung von den professionellen Bodybuildern und Sängern Craig Golias und Rob Bailey, dem Sänger Ricky Hoover (Ov Sulfur, ex-Suffokate), den Gitarristen Angel Vivaldi, Clayton King, Brandon Richter (Bleeding Through), Joey Alarcon (Wolves At The Gate, Born Through Fire) und vielen anderen.

Tracklist:
01. No Pain No Gain (feat. Craig Golias, Angel Vivaldi)
02. Conquer (feat. HELLBØRN, Clayton King)
03. Hey Bro Can You Spot Me? (feat. Craig Golias, Alarcon)
04. Judgment Day (feat. Ov Sulfur)
05. Everybody Pities The Weak (feat. HELLBØRN)
06. Don’t Be Lazy (feat. Craig Golias)
07. Get Down (feat. Craig Golias)
08. Destroy The Machines (feat. Dany Lambesis)
09. MeatGrinder (feat. HELLBØRN)
10. I Never Quit (feat. Kill ROB Bailey, Craig Golias, Bleeding Through)

Cover:

Publiziert am von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert