Corona-Update beim Summer Breeze Open Air

Das SUMMER BREEZE OPEN AIR hat ein neues Statement zum Stand der Dinge veröffentlicht. Offensichtlich sind dem Festival bürokratische Hürden in den Weg gestellt, die zum aktuellen Zeitpunkt noch keine offiziell verkündete Absage ermöglichen.

[UPDATE 21.04.2020]

Liebe Fans und Freunde des SUMMER BREEZE Open Air,

euch unnötig hinzuhalten, ist das Letzte, was wir beabsichtigen. Ungeklärte bürokratische Notwendigkeiten stehen uns leider im Weg, schnell genauere Aussagen bezüglich unseres Festivals zu machen. Die Berichterstattung spricht eine klare Sprache, aber wir müssen in dieser Zeit mit großer Sorgfalt darauf achten, gut sortiert und im rechtlichen Rahmen korrekt zu handeln.

In erster Linie wollen wir euch immer schnellstmöglich die besten Optionen bieten, die euch und euer Erlebnis rund um das SUMMER BREEZE betreffen. Daran arbeiten wir das ganze Jahr mit viel Herzblut. Doch heute kommen wir mit einer Bitte auf euch zu, die genau dieses Schalten und Walten im Hintergrund betrifft: Gebt uns bitte noch etwas mehr Zeit, diese Aufgaben zu meistern.

Wir danken euch von ganzem Herzen für eure Geduld und die zahlreichen positiven Nachrichten, die wir von euch erhalten. Wir haben euch versprochen, dass wir mit Hochdruck an Lösungen für alle möglichen Szenarien arbeiten und jegliche Entscheidungen von Bund, Ländern und Behörden respektieren und danach handeln.

Euer SUMMER BREEZE Team

PS: Wir sammeln den aktuellsten Stand immer auf www.summer-breeze.de/corona

Zur Facebook Seite »