Ehemalige Judas-Priest-Mitglieder gründen KK’s Priest

Drei ehemalige Mitglieder von Judas Priest, Gitarrist K.K. Downing, Sänger Tim „Ripper Owens“ und Schlagzeuger Les Brinks, haben zusammen die neue Kombo KK’S PRIEST gegründet. Vervollständigt wird das Line-up von Gitarrist A.J. Mills (Hostile) und Bassist Tony Newton (Voodoo Six). Die Band, die sich nicht nur auf Cover-Darbietungen von Judas-Priest-Songs beschränken will, arbeitet zurzeit an ihrem Debütalbum, das via Explorer1 Music Group erscheinen soll. Des Weiteren wollen KK’S PRIEST dieses Jahr, welches das 50. Jubiläum von Judas Priest und K.K. Downings Karriere als Gründungsmitglied darstellt, zu jenem Anlass ausgewählte Shows spielen.

K.K. Downing, der Judas Priest 2011 verließ, kommentiert den Schritt weg von einer reinen Cover-Band wie folgt: „Mit KK’S PRIEST voranzuschreiten war nicht nur unvermeidlich, sondern auch wesentlich für mich, um alles zu leisten und zu liefern, was von mir und KK’S PRIEST erwartet wird. Aufgrund der massiven Nachfrage und der überwältigenden Unterstützung von Fans auf der ganzen Welt habe ich das Gefühl, dass ich hierher gehöre, und ein Set, das die wahren, klassischen Songs und den Sound von PRIEST mit großartigen, neu geschmiedeten Metal-Tracks kombiniert, ist das, was die Fans erwarten können, wenn KK’S PRIEST auf die Bühnen gehen.“

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »

Geschrieben am 18. Februar 2020 von

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: