Foo Fighters kommen in die Kinos

Die FOO-FIGHTERS-Horrorkomödie „Studio 666“ wird ab dem 24. Februar in deutschen Kinos zu sehen sein. Regie führte BJ McDonnell. Im Film bezieht die Band ein Herrenhaus mit einer grauenvollen Rock-and-Roll-Geschichte, um ihr zehntes Studioalbum aufzunehmen. Im Gebäude müssen Dave Grohl & Co. auf einmal mit übernatürlichen Erscheinungen kämpfen und sowohl die Fertigstellung des Albums als auch das Leben der Musiker sind in großer Gefahr. Grohl kommentiert: „Macht euch darauf gefasst zu lachen, zu schreien und in euer Popcorn zu headbangen. ‚Studio 666‘ wird euch fertigmachen.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Alle News vom heutigen Tag

Publiziert am von

Ein Kommentar zu “Foo Fighters kommen in die Kinos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.