Kanye West hält kontroversen Sonntagsgottesdienst mit Marilyn Manson

Kanye West hat am gestrigen 31. Oktober in einem Livestream einen Sonntagsgottesdienst abgehalten. Für Kontroversen sorgte, dass Kanye, der mittlerweile als Ye bekannt ist, bei dem Gottesdienst neben Justin Bieber und Roddy Ricch einmal mehr gemeinsam mit Marilyn Manson in Erscheinung trat. Vom Umstand abgesehen, dass Manson einst als “Antichrist Superstar” Karriere machte, ist Brian Warner, so Manson mit bürgerlichem Namen, tief in einen Missbrauchsskandal verwickelt: Früher im Jahr hatten mehreren Frauen, darunter seiner ehemaligen Partnerin Evan Rachel Wood, Warner der sexuellen Nötigung, des Fehlverhaltens und des Missbrauchs beschuldigt. Warner bestreitet die Vorwürfe und sieht darin nach eigenen Aussagen eine “schreckliche Verzerrung der Realität”.

West hatte Manson bereits im August bei einer Listening-Party für sein neues Album “DONDA” auftreten lassen. Manson wird auf dem Album als Co-Autor der Songs “Jail” und “Jail Pt. 2” genannt.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden


Alle News vom heutigen Tag

Publiziert am von

3 Kommentare zu “Kanye West hält kontroversen Sonntagsgottesdienst mit Marilyn Manson

  1. Man muss halt auch sagen:

    Solange nichts Gegenteiliges bewiesen wurde muss man von der Unschuld ausgehen. Und so sieht es nun einmal bei Manson aus.

    Würdet ihr nun auch kein Album mehr von ihm, in Zukunft, rezensieren? Das wäre nämlich sehr seltsam, wenn ihr das tun würdet.

    1. Hallo Eviga, an sich bin ich da ganz bei dir – allerdings stellt sich doch die Frage, wie wenig an solchen Anschuldigungen dran sein kann, wenn sie nicht von einer oder zwei Frauen stammen, denen man eventuell noch Rache für was auch immer als Motiv unterstellen könnte, sondern von einer solchen Vielzahl nach eigener Aussage Betroffener.
      Wie wir weiterhin mit dem Thema umgehen werden, haben wir redaktionsintern noch nicht geklärt – die Frage ist allerdings, ob überhaupt noch ein Label ein Album von ihm herausbringen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert