Nick Hipa verlässt As I Lay Dying

Nick Hipa hat in einem neuen Posting in den sozialen Medien bestätigt, dass er offiziell nicht mehr Teil von AS I LAY DYING ist. Hier sein Statement in deutscher Übersetzung:

Ich bin zutiefst dankbar für die Liebe, Fürsorge und Besorgnis, die mir im vergangenen Jahr entgegengebracht wurden, während ich mich weitgehend von sozialen Aktivitäten fernhielt. Meine Tage waren mit einer Karriere als Motion Designer, der intensiven Beschäftigung mit meiner Familie, der Pflege meiner Gesundheit und der Arbeit an anderen kreativen Projekten ausgefüllt. Das wirkliche Leben hat die Angewohnheit, die Zeit für Dinge wie soziale Medien zu verdrängen, daher entschuldige ich mich bei denjenigen von euch, die mich um Antworten bezüglich meiner Trennung von As I Lay Dying gebeten haben und nie eine Antwort erhalten haben. Ich habe versucht, mein Leben friedlich weiterzuführen.

Zu diesem Zeitpunkt ist es allerdings schon weit über ein Jahr her, dass ich mich auf persönlicher und beruflicher Ebene von ihnen distanziert habe. In dieser Zeit haben sie den Fans nur Merchandising-Posts und Ankündigungen von Shows gegeben. Diese Art von Aktivitäten unterstreicht und verstärkt unsere Differenzen.

Bei allem Respekt, ich bin gegangen, weil die Geschichte und die Botschaft, auf die wir unsere Wiedervereinigung aufgebaut haben, im Laufe der Zeit erheblich verblasst sind. Was bleibt, ist eine oberflächliche Sache, die ich nicht rechtfertigen kann, um sie zu unterstützen oder daran mitzuwirken. Dies ist kein Vorwurf an diejenigen, die sich dafür entscheiden, zu bleiben oder sich zu engagieren. Es gibt enorm viel Gutes, das durch die Konzentration auf die Kraft der Musik erreicht werden kann. Soweit ich mich erinnere und aus jüngster Erfahrung weiß, wird dies jedoch dadurch erkauft, dass ein Verhalten toleriert wird, das manchmal andere Menschen schlecht behandelt, respektlos behandelt und verletzt. Ich habe nicht die Kraft, diesen Weg noch einmal zu gehen.

Das Talent und der unerschütterliche Ehrgeiz der Band sind unbestreitbar. Sie werden weiterhin erfolgreiche Musik veröffentlichen und gute Arbeit leisten. Auf menschlicher Ebene hoffe ich, dass alles andere gut für sie läuft. Ich bin dankbar für die Lektionen, die ich gelernt habe, und für die unglaublichen Menschen, die ich in den letzten 17 Jahren kennenlernen durfte und mit denen ich in Kontakt gekommen bin.

Ich werde immer noch da sein.
Liebe Grüße an alle,
Nick Hipa