SETYØURSAILS: neuer Song mit Andy Doerner (Caliban)

„Nightfall“ heißt der neue Track von SETYØURSAILS, der in Zusammenarbeit mit Andy Doerner von CALIBAN entstand. Das gleichnamige, neue Album der Metalcore-Band erscheint am 21.01.2022.

SETYØURSAILS über „Nightfall“:
„Wir sind überglücklich, unsere dritte Singleauskopplung mit unserem geschätzten Kollegen Andy Doerner (Caliban) präsentieren zu können. Wir haben sie absichtlich so benannt wie das Album, da sie das Herzstück der Platte ist. „Nightfall“ handelt von dem Widerspruch, in der Dunkelheit gefangen zu sein und Angst zu haben, aber gleichzeitig die Dunkelheit zu verehren. Der entscheidende Satz, der dies verdeutlicht, lautet: „Sie sagen, der Einbruch der Nacht bringt Angst, aber es ist die Sonne, die ich nicht ertragen kann“. Das bedeutet: „Ich kämpfe mit meiner Depression, aber ich fühle mich auch zu ihr hingezogen, weil die Dunkelheit mir vertraut ist und mir ein Gefühl der Sicherheit gibt. Außerdem steht die Sonne in diesem Fall symbolisch für die Auseinandersetzung mit der Krankheit und dafür, dass es einfacher ist, in ihr zu versinken, als sie zu bekämpfen. Auch hier handelt es sich um einen sehr persönlichen Text, der einen tiefen Einblick in Jules‘ täglichen Kampf gibt. Wir hoffen sehr, dass sich einige Menschen darin wiederfinden – und sich damit identifizieren können, so dass sie eine wichtige Botschaft daraus ziehen können: Ihr seid nicht allein!“

Andy Doerner fügt hinzu:
„Seit ich SETYØURSAILS kenne, bin ich ein großer Fan. Sie sind eine meiner Lieblings-Nachwuchsbands aus Deutschland. „Nightfall‘ ist ein Monster und der Refrain hat mich wirklich umgehauen. Ich liebe Jules Stimme und ich bin froh, ein Teil davon zu sein! Give it a spin.“

Zum Video erklärt die Band ergänzend:

SETYØURSAILS über das Video:
„Wir hatten einen super schönen Tag auf Schloss Brandis bei Leipzig (Deutschland). Wir hatten das ganze Gebäude für uns allein und haben so viel wie möglich davon ausgenutzt. Es war besonders toll, mit Andy von Caliban zu arbeiten. Er ist ein großartiger Künstler und einer der nettesten Menschen, die wir je kennenlernen durften. Es war alles sehr entspannt und hat einfach viel Spaß gemacht. Zu sehen, wie ein bekannter und etablierter Künstler den eigenen Song mit so viel Leidenschaft vorträgt, war einfach großartig. Wir sind unglaublich dankbar für all die tollen Menschen, die mit uns zusammenarbeiten. An dieser Stelle möchten wir uns auch ganz herzlich bei unserem Videofilmer Peter Leukhardt bedanken.“

Nightfall tracklist:
1. Ghosts
2. Nightfall
3. Secrets
4. Why
5. Mirror
6. Into the Storm
7. Anchor
8. Forgive Me
9. Deadline
10. What’s Wrong
11. Reason
12. Fckoff
13. Shallow

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zur Facebook Seite »
Alle News vom heutigen Tag

Publiziert am von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.