Summer Breeze: Zwei Neue hinter dem vierten Türchen

Der SUMMER-BREEZE-Adventskalender enthüllt am vierten Dezembertag die Kapellen FIDDLER’S GREEN und WALLS OF JERICHO.

FIDDLER’S GREEN sind ohne Zweifel die erfolgreichste Folk-Band aus deutschen Landen. Das Rezept ihres Erfolges? Zu den bekannten Folk-Einflüssen aus Irland addieren sie mutig und selbstbewusst fremde Einsprengsel aus den Genres Metal, Ska oder Punk, wodurch ihre Musik nicht nur eine viel größere Fanmenge anspricht, sondern auch viel tanzbarer wird, als es der Irish Folk eh schon ist. Der Erfolg – ihr letztes und mittlerweile zwölftes (!) Studioalbum seit der Bandgründung 1990 schoss bis auf Platz 24 in die deutschen Charts – gibt ihnen recht! Aus diesem Grunde freuen wir uns umso mehr, FIDDLER’S GREEN wieder auf dem SUMMER BREEZE begrüßen zu dürfen, wo sie mit Euch ein überdimensionales Tanz- und Trinkgelage feiern wollen! Slánte!

Flummi-Alarm auf dem SUMMER BREEZE 2013! Wie man High Energy Aerobic und satten Hardcore zu mitreißenden Auftritten verbindet, das zeigen WALLS OF JERICHO jedes Mal aufs Neue. Zwar geht bei den meisten Hardcore-Bands auf der Bühne eh die Post ab, doch gerade das extrem energische Stageacting von WALLS OF JERICHO-Frontfrau Candace Kucsulain lädt immer wieder zum Staunen ein. In Kombination mit dem Brutalo-Hardcore der Band aus Detroit ergibt dies eine effektive Live-Unterhaltung, der man sich nicht entziehen kann. Und dass die frisch gebackene Mutter nichts von ihrer Bühnenpräsenz und Energie verloren hat, das wird sie euch 2013 in Dinkelsbühl beweisen…