Wacken bestätigt Slipknot und weitere (erneut)

Das WACKEN OPEN AIR, das 2021, das vom 29. bis zum 31. Juli stattfinden soll und bereits ausverkauft ist, hat Slipknot, In Extremo, Sick Of It All, U.D.O., New Model Army, Fever 333, Death Angel, At The Gates und Black Star Riders für die nächste Ausgabe bestätigt.

Ein Großteil dieser Namen war bereits für das Wacken Open Air 2020 angekündigt, das aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste. Daher sind diese Nachrichten für die Metal-Fans besonders erfreulich, schließlich wurden diese Auftritte bereits, nicht zuletzt die Wacken-Premiere der maskierten US-Giganten Slipknot, bereits sehnsüchtig erwartet. Die Mittelalter-Rocker In Extremo haben ihr neues Nr.1-Album „Kompass zur Sonne“ im Gepäck, mit Sick Of It All kommen Freunde von Hardcore der New Yorker Schule auf ihre Kosten. Der deutsche Metal-Veteran Udo Dirkschneider wird zusammen mit seiner Band U.D.O. und dem Musikkorps der Bundeswehr eine epische Show liefern. Auch At The Gates aus Schweden haben sich etwas Besonderes überlegt, denn sie werden sich ganz ihrem Melodic Death Metal-Meilenstein „Slaughter Of The Soul“ widmen. Die Alternative Rock-Legenden New Model Army, die Crossover-Senkrechtstarter Fever 333 und die Thrash-Meister Death Angel runden das Paket der Rückkehrer ab. Ergänzend sind Black Star Riders ganz neu bestätigt, die das Erbe Thin Lizzys gebührend fortführen.

„Wir sind sehr glücklich, dass wir all diese tollen Bands im kommenden Jahr auf unserem Heiligen Acker begrüßen dürfen, nachdem uns für 2020 Corona einen Strich durch die Rechnung gemacht hat,“ erklärt Co-Veranstalter Holger Hübner.

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »