Hinter den Kulissen (Veranstalter-Special)

veranstalter_special1

 

Die Idee hinter dem Veranstalter-Special

Der Normalo nennt es Sommer, für uns ist es die Festival-Saison. Mehrtägige Veranstaltungen mit unzähligen Bands, Schlamm, Sonne und Bier sind die Grundpfeiler der Metal-Szene. Hier trifft man sich, hier tauscht man sich aus, hier lernt man neue Leute und natürlich neue Bands kennen.

Möglich machen all das großartige Teams aus Helfern, Organisatoren und Veranstaltern, die im Underground einen Großteil ihrer Freizeit für die Events opfern oder, bei mittlerweile etablierten Events, in Vollzeit dafür arbeiten, dass wir einen Sommerurlaub nach unserem Geschmack bekommen.

Diese Leute wollen wir euch im Rahmen unseres VERANSTALTER-SPECIAL näherbringen: In unregelmäßigen Abständen werden wir für euch die Verantwortlichen hinter Kult-Veranstaltungen, Newcomern in der Festival-Landschaft und international etablierten Groß-Events über ihre Arbeit und die Geschichte ihrer Veranstaltung interviewen. Viel Freude beim Lesen!

Vorschläge für Veranstaltungen, über die ihr im Rahmen dieses Specials mehr erfahren wollt, nehmen wir über die Kommentar-Funktion gerne entgegen!

Teil 5: Party.San Open Air

Das PARTY.SAN OPEN AIR sucht europaweit seinesgleichen. Jedes Jahr lockt das Festival 9.000 begeisterte Fans der extremsen Spielarten des Metal nach Thüringen, wo man sich neben den größten Bands aus Black und Death Metal auch jede Menge Perlen aus dem Underground sowie junge Nachwuchsbands zu Gemüte führen kann. Wir sprachen mit Jarne, der das Festival federführend mitorganisiert und Einblick hinter die Kulissen jendes Festivals gewährt, dass mit dem Slogan „Hell Is Here“ für sich wirbt.
>>Zum Interview

Teil 4: Wacken Open Air

Wer Metal hört und heute unter 40 ist, ist mehr oder minder zwangsläufig mit dem WACKEN OPEN AIR aufgewachsen. Heute, 28 Jahre nach seiner Gründung, ist WACKEN weniger der Name einer unbedeutenden Ortschaft im Norden Deutschlands denn vielmehr ein feststehender Begriff, den selbst Nicht-Metal-Hörer mit schwarzer Kleidung und lauter Musik assoziieren. Festvial-Mitbegründer Thomas Jensen berichtet über den WACKEN-Kult, Eintrittspreise und das W:O:A als zeitweilig größten Arbeitgeber Schleswig-Holsteins.
>> Zum Interview …

Teil 3: Summer Breeze Open Air

Das SUMMER BREEZE ist eines der größten Metalfestivals Deutschlands. Zehntausende Metal-Fans pilgern jedes Jahr nach Dinkelsbühl in Bayern, um das abwechslungsreiche, vielfältige Programm der Veranstaltung bei gemütlichem Camping zu genießen. Dieses Jahr wird das Festival 20 Jahre alt. Wir haben uns mit Ralf Nüsser unterhalten, der dort seit 2004 arbeitet und dabei für die Vermarktung und weitere Angelegenheiten wie Fahrzeuge, Hotelzimmer, PR und die Kommunikation mit Behörden zuständig ist. Im Interview erzählt er über die Organisation eines so großen Festivals, über die Schwierigkeiten, die es gibt und wie man damit umgeht, wenn eine Band unbedingt 20 schwarze Handtücher möchte.
>> Zum Interview …

Teil 2: Stockholm Slaughter / Eindhoven + Vienna Metal Meeting

Mit dem STOCKHOLM SLAUGHTER startet Roman Alexander Hödl nach dem EINDHOVEN sowie dem VIENNA METAL MEETING seine dritte Festival-Reihe. Der umtriebige Veranstalter gibt uns unter anderem Auskunft über das Verhältnis zwischen seinen drei Festivals, Bands, die auf dem STOCKHOLM SLAUGHTER auftreten werden und erklärt ausführlich, was zur Tätigkeit als Festival-Organisator dazugehört.
>> Zum Interview …

Teil 1: Beyond The Gates

Das BEYOND THE GATES gilt als Nachfolger des legendären HOLE IN THE SKY im norwegischen Bergen. Veranstalter Ole A. Aune, zudem bei dem Label Terratur Possessions sowie dem Inferno-Festival in Oslo involviert, berichtet über die norwegische Black-Metal-Landschaft.
>> Zum Interview …

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: