Der Jahresrückblick 2020 von Thomas Meyns

Meine Top-5 der Metal-Alben 2020

Schlechtestes Metal-Album des Jahres

Danzig – Danzig Sings Elvis

Bestes Entmetallisiert-Album des Jahres

Kenny Wayne Shepherd – The Traveler

Mein bestes Festival des Jahres

Hah.

Mein bestes Konzert des Jahres

Uriah Heep haben an meinem Geburtstag in München gespielt. Geiler Zufall, geiler Tag, geiler Abend.

Mein schlechtestes Konzert des Jahres

Keine Beanstandungen.

Bestes Coverartwork des Jahres

Hexx – Entangled In Sin

Das Cover von "Entangled In Sin" von Hexx

Schlechtestes Coverartwork des Jahres

Diamond Head – Lightning To The Nations 2020

Das Cover von "Lightning To The Nations 2020" von Diamond Head

Mein Newcomer des Jahres

Throne Of Iron

Meine Entdeckung des Jahres

Satanica

Meine Enttäuschung des Jahres

Wenn die Kacke am dampfen ist, verhalten wir uns tatsächlich genau so egoistisch und zum kotzen, wie es die Populärkultur in ihren düstersten Szenarien darstellt. Schade eigentlich.

Überraschung des Jahres

Blue Öyster Cult veröffentlichen mit „The Symbol Remains“ ein neues – gutes – Album.

Mein Song des Jahres

Accept – Pandemic

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein bestes gelesenes Buch

James Joyce – Dubliners. Immer wieder gut.

Mein bester gesehener Film

Ich kann mich tatsächlich nicht erinnern, dieses Jahr einen aktuellen Film gesehen zu haben. Selbst „Tenet“ habe ich leider verpasst.

Mein Wunsch / Hoffnung für das kommende Jahr

Dass die Welt wenigstens ein klitzekleines Bisschen zur Ruhe kommt. Vielleicht brüten wir ja nicht gleich das nächste tödliche Virus aus, vielleicht pflegen die USA wieder sowas ähnliches wie diplomatischen Umgang mit dem Rest der Welt und vielleicht haben wir ja aus 2020 gelernt, wo wir in diesem Land mal nachbessern könnten, Gesundheitswesen und so. Es tut mir leid, aber der Zustand der Welt ist zu bescheiden für „ich hoffe echt, dass die neue Exodus gut wird.“