Deutsche Albumcharts KW37: „Metallica“ wieder ganz oben

METALLICA haben am 12. August 1991 ihr schwarzes Album „Metallica“ veröffentlicht und damit ein gewaltiges Stück dazu beigetragen, den Heavy Metal in den musikalischen und kulturellen Mainstream zu bringen. Mit ihrem fünften Album waren sie damit in den deutschen Albumcharts auf Platz 1 und 30 Jahre später erreicht die Band das mit der Jubiläumsneuauflage mit drei CDs der wegweisenden Platte wieder. Ein weiterer Re-Release findet sich auf Platz 4: Das Marillion-Album „Fugazi“ erschien bereits 1984 und wurde nun als Boxset mit drei CDs und einer Blu-ray neu aufgelegt. Der höchste originäre metal1-relevante Neueinsteiger ist Steve Hackett: Mit seinem 27. Studioalbum „Surrender Of Silence“ belegt der 71-jährige Ex-Genesis-Gitarrist Platz 10.

Nachfolgend alle für Metal1 relevanten Platzierungen in den offiziellen deutschen Top-100-Albumcharts der KW37 vom 17.09.2021:
01. Metallica – Metallica (NEU)
02. Iron Maiden – Senjutsu
04. Marillion – Fugazi (NEU)
10. Steve Hackett – Surrender Of Silence (NEU)
14. Gamma Ray – 30 Years – Live Anniversary (NEU)
33. Aborted – ManiaCult (NEU)
38. Queen – The Platinum Collection – Greatest Hits I, II & III
42. Powerwolf – Call Of The Wild
47. Queen – Greatest Hits
49. Saltatio Mortis – Für immer frei
54. AC/DC – Power Up
64. Nirvana – Nevermind
66. Rammstein – Rammstein
69. Helloween – Helloween
82. Die Ärzte – Hell (NEU)
86. Anette Olzon – Strong (NEU)
94. Pink Floyd – The Dark Side Of The Moon