Batushka: Neueste Entwicklung im Namensstreit

Im Streit um den Bandnamen BATUSHKA hat Gitarrist Krzysztof Drabikowski vor Gericht erwirkt, dass Sänger Bartłomiej Krysiuk unter jenem Namen (sowie der Schreibweise Батюшка) weder Alben veröffentlichen noch Konzerte spielen darf, solange das Verfahren läuft. Drabikowski und Krysiuk hatten sich im Dezember 2018 im Streit getrennt. Seitdem beanspruchen beide Parteien den Namen BATUSHKA sowie die damit einhergehenden Rechte für sich.

Die Informationen gehen aus einem Dokument hervor, das Drabikowski über seine Facebook-Seite veröffentlicht hat (rechts die englische Version):

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »