Deutsche Albumcharts KW48 u.a. mit Hyporcisy, ASP und Rhapsody Of Fire

Auf ein neues HYPOCRISY-Album mussten die Fans acht lange Jahre warten. Die neue Scheibe „Worship“ beweist, dass die Anhänger immer noch Bock auf Peter Tägtgrens Alien-Death-Metal haben und hieven sie auf Platz 16, die beste HYPOCRISY-Platzierung überhaupt. Die Gothic-Rocker ASP schaffen es mit „Endlich!“ auf Rang 26, Zakk Wylde landet mit dem neuen BLACK-LABEL-SOCIETY-Album „Doom Crew Inc.“ auf der 38. Die Schock-Rocker LORDI erreichen mit ihrer sieben Alben dicken Box „Lordiversity“ Platz 48, während RHAPSODY OF FIRE mit ihrem neuen Album „Glory Of Salvation“ nur auf Platz 89 landen. Der 2019er Vorgänger „The Eighth Mountain“ konnte mit Platz 22 mehr überzeugen. Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums von „M-16“ konnten SODOM mit diesem Album auf Rang 27 einsteigen.
Abba haben mit „Voyage“ derweil Adele mit „30“ nach einer Woche wieder von der Spitze verdrängt.

Nachfolgend alle für Metal1 relevanten Platzierungen in den offiziellen deutschen Top-100-Albumcharts der KW48 vom 03.12.2021:
05. Deep Purple – Turning To Crime (NEU)
16. Hypocrisy – Worship (NEU)
17. Metallica – Metallica
22. Broilers – Santa Claus
25. Die Ärzte – Dunkel
26. ASP – Endlich! (NEU)
27. Sodom – M-16 (NEU)
38. Black Label Society – Doom Crew Inc. (NEU)
47. Iron Maiden – Senjutsu
48. Lordi – Lordiversity (NEU)
54. Nirvana – Nevermind
56. Queen – Greatest Hits
76. Queen – The Platinum Collection – Greatest Hits I, II & III
78. Imminence – Heaven In Hiding (NEU)
89. Rhapsody Of Fire – Glory For Salvation (NEU)

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden


Alle News vom heutigen Tag

Publiziert am von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.