In Flames können nicht auf US-Tour gehen

Die schwedischen IN FLAMES werden nicht wie geplant in einem Monat mit MEGADETH, LAMB OF GOD und TRIVIUM durch die USA touren. Grund dafür sind Visa-Probleme in der nach wie vor bestehenden Pandemie. Ersatz ist allerdings bereits gefunden: Anstelle von Anders Fríden und Co. werden HATEBREED die Shows der selbsternannten „Metaltour des Jahres“ eröffnen. Hier das Statement von IN FLAMES zur Absage:

„In light of the ongoing COVID-19 pandemic, we had to make the difficult decision to not join the Metal Tour of The Year. We were looking forward to playing for you all and this was an unbelievably hard choice to make. Thank you for understanding and your support as we all get through this unprecedented time. We have a lot of things in the works for 2022 – more on that shortly. Stay safe & we’ll see you on the road again soon!
In Flames“