Kiss-Gitarrist Paul Stanley an Covid-19 erkrankt

Paul Stanley, Gitarrist der Rock-Legende KISS, ist an Covid-19 erkrankt. Eine Show in Pennsylvania musste deswegen kurzfristig abgesagt werden. Alle Bandmitglieder und die Crew seien vollständig geimpft gewesen und hätten Hygieneregeln befolgt, teilte die Band auf Twitter und auf ihrer Webseite mit:

Tonight’s KISS show at The Pavilion at Star Lake in Burgettstown, PA is unfortunately postponed due to Paul Stanley testing positive for COVID. More information about show dates will be made available ASAP. Everyone on the entire tour, both band and crew, are fully vaccinated. The band and their crew have operated in a bubble independently to safeguard everyone as much as possible at each show and in between shows. The tour also has a COVID safety protocol officer on staff full-time that is ensuring everyone is closely following all CDC guidelines.

Der Gesundheitszustand von Stenley ist derweil gut. Via Twitter vermeldete der Gitarrist bereits, dass er nicht – wie es in Gerüchten geheißen habe – auf der Intensivstation liege. Er könne vielmehr noch 26 Meilen am Tag auf dem Fahrrad zurücklegen:

Wie es mit den nächsten Shows der Abschiedstour von KISS aussieht, ist derzeit nicht bekannt.

Paul Stanley mit KISS am 31.05.19 auf dem Münchner Königsplatz.
Paul Stanley mit KISS am 31.05.19 auf dem Münchner Königsplatz. © Afra Gethöffer-Grütz Metal1.info

Publiziert am von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.