ASP: Weiterer Besetzungswechsel

Das Personalkarrussell bei der den Frankfurter Goth-Rockern ASP dreht sich erneut: Nach dem Ausstieg von Gründungsmitglied Mathias Ambré hat nun auch Live-Schlagzeuger Oliver „Himmi“ Himmighofen die Band verlassen.

Hier das Statement der Band:

„Liebe Freunde des gepflegten Gothic Novel Rocks,

bedauerlicherweise müssen wir Euch über eine Besetzungsänderung informieren: Oliver „Himmi“ Himmighoffen, der von 2000 bis Anfang 2012 in unserer Liveband mitspielte, wird in Zukunft nicht mehr mit von der Partie sein.
Mit seinem überraschenden Entschluss, bei einem anderen Projekt einzusteigen, hat er uns vor vollendete Tatsachen gestellt. Dieser Schritt war für uns äußerst schwer nachvollziehbar und so nicht zu akzeptieren.

Trotz vieler Reibungspunkte in den gemeinsamen Jahren, konnte man sich letztlich immer wieder auf die anstehenden Konzerte konzentrieren, deswegen hat uns diese Entscheidung schockiert und enttäuscht, um so mehr, als eine Trennung im Guten für ihn keine Option darstellte.

Für das Fortbestehen des Projektes ASP oder die künstlerischen Inhalte ist diese Trennung von keiner Relevanz. ASP haben einen Ersatz für den Posten des Livedrummers gefunden, der seine Feuertaufe beim Hexentanz mit Bravour gemeistert hat: Stefan Günther, ein langjähriger Freund und musikalischer Weggefährte unseres Gitarristen Sören. Außerdem ist er ein verdammt netter Zeitgenosse. Ob das eine Lösung für längere Zeit wird, haben wir noch nicht entschieden. Aber bis dahin ist es uns eine Ehre, mit dieser Präzisionsmaschine an den Drums arbeiten zu dürfen.

Wir möchten Euch bitten, ihn trotz des sicherlich noch ein wenig ungewohnten Anblickes auf unserer Bühne, nach eben diesen Qualitäten zu beurteilen.

Dafür danken wir im Voraus!

Eure Jungs von ASP“

Publiziert am von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.