Behemoth-Frontmann wieder im Krankenhaus

Weil er sich offensichtlich nicht sehr gut um sich selbst kümmerte, ist BEHEMOTH-Frontmann Adam „Nergal“ Darski erneut ins Krankenhaus eingeliefert worden, wie Dr. Maria Bieniaszewska, eine Ärztin des Krankenhauses, berichtete.

Demnach habe sich Darski eine schwere Infektion eingeholt, die vor allem nach einer Knochenmarksbehandlung große negative Auswirkungen haben kann – aus diesem Grund wurde Darski auch erneut ins Krankenhaus eingeliefert. Wie lange er dort zubringen muss, ist noch nicht bekannt.