Der Weg Einer Freiheit: zwei Shows abgesagt

Die deutschen Black-Metaller DER WEG EINER FREIHEIT müssen aufgrund der pandemischen Lage und entsprechender Regeländerungen die Shows in München und Stuttgart absagen. Hier das Statement der Band:

Heute hat uns leider die offizielle Nachricht erreicht, dass die Konzerte in München und Stuttgart auf Grund der aktuellen Lage und den neuen Bestimmungen in den jeweiligen Bundesländern abgesagt werden müssen. Wir, als auch unsere Booking Agentur und die Veranstalter haben alles versucht, um die Konzerte unter den momentan herrschenden Umständen durchführbar zu machen, leider ist dies aber nicht mehr möglich. Es tut uns Leid, dass wir uns nicht früher dazu geäußert haben, leider waren uns hier aber bis jetzt die Hände gebunden.
Wir haben uns sehr auf die Shows gefreut und hoffen sie so bald es geht unter vertretbareren Umständen nachholen zu können. Tickets für München können bei der jeweiligen VVK-Stelle zurückgegeben werden. Tickets für Stuttgart bleiben bis zur Bekanntgabe eines Nachholtermins gültig.
Zu der Show in der Posthalle Würzburg können wir zum jetzigen Zeitpunkt leider nichts sagen, da eine finale Info des Ordnungsamtes noch aussteht.
Wir möchten uns aber an dieser Stelle nochmal bei jedem/jeder Einzelnen bedanken, der/die die vergangenen Konzerte in Berlin, Bochum, Köln und Frankfurt möglich gemacht haben. Sei es als Besucher*in, Veranstalter*in, Mitarbeiter*in in den Clubs – ohne eure Hilfe und die verantwortungsvolle Einhaltung der Regulationen vor Ort, wäre nichts von all dem, was wir zusammen erlebt haben, möglich gewesen. Danke dafür!