Dragonforce trennen sich von Bassist Frédéric Leclercq

Die britischen Power Metaller DRAGONFORCE haben sich von ihrem langjährigen Bassisten Frédéric Leclercq getrennt – das gab die Band heute auf ihrer offiziellen Facebookseite bekannt. Als vorübergehenden Ersatz hat die Band den auf YouTube zu Ruhm gelangten Musiker und Comedian Steve „Stevie T“ Terreberry rekrutiert, der die Formation auf ihrer anstehenden U.S.-Tour unterstützen wird.

Frédéric Leclercq über seinen Ausstieg: „Für mich hat sich eine großartige Gelegenheit ergeben, die ich bald bekannt geben werde. Zwischen mir und der Band gibt es keinerlei böses Blut und ich wünsche ihnen alles Gute. Ich möchte mich bei den Fans für ihre Unterstützung all die Jahre hindurch bedanken.“

DRAGONFORCE-Bandleader Herman Li fügt hinzu: „Wir möchten uns bei Fred für seinen musikalischen Beitrag und die tolle Zeit bedanken. So sehr es uns auch schmerzt, ihn zu verlieren, freuen wir uns, dass er weiterhin die Musik spielen wird, die er liebt. Er wird auf ewig unser Freund und ein Mitglied der DRAGONFORCE-Familie sein.“

Leclercq war 2006 zu DRAGONFORCE gestoßen und für das 2008 erschienene „Ultra Beatdown“ erstmals mit der Band im Studio gewesen. Er wird sein letztes Konzert mit der Truppe am 17. August 2019 auf dem „Elb-Riot“ in Hamburg spielen.

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »

Geschrieben am 14. August 2019 von

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: