Iron Maiden kommen für Paul Di’Annos Krankenhauskosten auf

Weil der ehemalige IRON-MAIDEN-Sänger Paul Di’Anno dringend dreifach an den Knien operiert werden muss, sammelte der Manager des „Cart & Horses Pub“ im Londoner Stadtteil Stratford, Kastro Pergjoni, tausende Dollar an Spenden, um die Kosten der OP zu decken. Zur Erinnerung: Im „Cart & Horses“ spielten IRON MAIDEN 1976 ihr erstes Konzert. Nun wurde bekannt, dass die Band den Rest der noch ausstehenden Kosten übernehmen wird.

Pergjoni schreibt auf Facebook: „Ich freue mich sehr, bekannt zu geben, dass sich das Team von IRON MAIDEN sich freundlicherweise dazu bereit erklärt hat, die restlichen Kosten für Paul Di’Annos OPs zu übernehmen. IRON MAIDEN sind nicht nur die beste Band auf dem Planeten, sondern auch Menschen mit großen Herzen, die von einem großartigen Team unterstützt werden. In Folge dieser tollen Nachrichten wird die Spendenaktion zum 21. Juni 2022 beendet.“

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »

Publiziert am von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.