Manowar-Gitarrist Karl Logan wegen Besitzes von Kinderpornographie vor Gericht

Laut dem Fernsehsender „WSOC-TV“ musste der ehemalige MANOWAR-Gitarrist Karl Logan am vergangenen Dienstag (28.05.2019) erstmalig vor Gericht erscheinen.

Ihm wird der Besitz mehrerer Videos vorgeworfen, in denen Mädchen im Alter zwischen vier und zwölf Jahren zu sehen waren, wie sie sexuelle Handlungen mit bisher nicht identifizierten Männern vollführen. 

Logans Anwalt Brad Smith hat erklärt, dass sich sein Klient bei den Ermittlungen extrem kooperativ verhalten hat und dies auch weiterhin tun werde. Außerdem deutete Smith an, dass die Ursache für Logans Vergehen in der Kindheit des Gitarristen liegen könnte.

MANOWAR hatten nach Logans Verhaftung im August letzten Jahres nicht weiter mit dem Gitarristen zusammengearbeitet. Er wurde von E. V. Martel ersetzt, der zuvor in einer MANOWAR-Tribute-Band gespielt hatte.