Sunn O))) Album im Mai

Drone Metaller SUNN O))) wollen ihr siebtes Studio Album „Monoliths & Dimensions“ im Mai via Souther Lord Records veröffentlichen.

Die neue Scheibe soll bisherige Dimensionen des Doom/Drone Metal durch mehrere Akustik Ensembles unter der Leitung von Komponist Eyvind Kang (u.a. John Zorn, Marc Ribot und Bill Frisell) komplett sprengen.

Auf „Monoliths & Dimensions“ wird Oren Ambarchi als Gitarrist mit dem Kern von SUNN O))) Stephen O´Malley und Greg Anderson arbeiten, als Vocalist wurde Attila Csihar (MAYHEM, TORMENTOR) angeheuert.
Desweiteren ist auch Dylan Carlson von den Doomern EARTH mit im Boot, sowie Julian Priester, der u.a. mit den Jazz Avantgardisten SUN RA in den 50ern zusammenarbeitete. Stuart Dempster wird auf dem Horn zu hören sein.
Eine weitere Ansammlung von Hörnern, Harfen, Flöten, Streich- und Blasinstrumente und ein Piano wird auch vertreten sein. Zu guter letzt trumpft man mit einem Frauenchor unter der Leitung von Jessika Kenney auf.

Laut SUNN O))) soll das ganze aber keineswegs nach dem Motto „Metal meets Orchestra“ ablaufen, sondern achtete man besonders darauf durch die Instrumente eine Atmosphäre hervorzurufen, die ohne nicht machbar wäre.
Die Band selbst beschreibt die CD als „the most musical piece we´ve done, and also the heaviest, powerful and most abstract set of chords we´ve laid to tape.“

Aufgenommen und gemixt wurde das Endprodukt von Randall Dunn und Mell Dettmer an verschiedenen Orten während der letzten zwei Jahre.

Die Tracklist sieht damit so aus:

01. Aghartha (17:34)
02. Big Church[megszentségteleníthetetlenségeskedéseitekért] (09:43)
03. Hunting & Gathering (Cydonia) (10:02)
04. Alice (16:21)


Geschrieben am 16. Februar 2009 von Sebastian Philipp

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: