Arch Enemy: neuer Song „House Of Mirrors“ ist da

Wie bereits angekündigt erschien heute der neue Song von ARCH ENEMY namens „House Of Mirrors“. Im Vorfeld wurde der Song bereits mehrfach und breit über Social Media angeteasert. Die Kampagne dafür startete bereits vor einer Woche (wir berichteten). Parallel zur Videopremiere stehen Michael Amott, Daniel Erlandsson sowie Alissa White-Gluz auf dem YouTube-Kanal der Band Rede und Antwort.

Gitarrist Michael Amott kommentiert:

„Musikalisch gesehen ist dies eine Idee, die mir schon eine Weile im Kopf herumschwirrte, und schließlich wurde sie fertiggestellt. Angefangen hat alles mit dem Gitarrenmotiv, das den Song einleitet und das natürlich zu dem galoppierenden 80er-Metal-Feeling der Strophen führt. Wie es bei uns immer der Fall ist, hatten wir einige verschiedene Arrangements und Demos von diesem Song, bis er, ich wage es zu sagen, verdammt perfekt war!“

Frontfrau Alissa White-Gluz fügt hinzu:

„‚House of Mirrors‘ ist ein Song, der sich in die menschliche Psyche einnistet. Ich schrieb den Text während einer dunklen Zeit der strengen, dystopischen Abriegelung, und ich denke, die Leute werden sich mit dem Gefühl identifizieren können, völlig allein zu sein – aber nie wirklich allein – wenn man nur von vergangenen und zukünftigen Versionen seiner selbst als Gesellschaft umgeben ist.“

Hier nun das Ergebnis:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zur Facebook Seite »

Publiziert am von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.