Auch the true Gorgoroth wieder komplett

Nachdem Gaahl und King ja schon recht schnell nach der Trennung von Infernus, die mehr und mehr zum Groß-Event in der Metal-Szene wurde, das Line-Up ihrer Version der Schwarzmetallformation GORGOROTH gebildet hatten, und seit dem durch eifriges Touren, unter anderem mit Zwischenstopp auf Wacken, die Welt davon überzeugen wollten, dass sie die wahren Namenserben seien, hat nun auch der Kontrahend und Bandmitbegründer Infernus seine Truppe beisammen und bläst zum Strum:
Als letzter Mann wurde nun niemand geringeres als Pest für den Gesang verpflichtet, der (wie Gitarrist Tormentor) bereits in dern Anfangstagen Teil von GORGOROTH war.

Somit liest sich das Line-Up von dieser GORGOROTH-Version wie folgt: Pest (Gesang), Infernus/Tormentor (Gitarren), Frank Watkins (Bass) und Tomas Asklund (Schlagzeug).

Die Arbeiten an dem ersten gemeinsamen Album dieser Gruppierung sind in vollem Gange, ein Release des Werkes, das unter dem Titel „Quantos Possunt ad Satanitatem Trahunt“ acht Lieder vereinen soll, noch im kommenden Jahr ist geplant.


Alle News vom heutigen Tag

Publiziert am von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.