Belphegor-Bassist Serpenth muss Auszeit nehmen

BELPHEGOR-Bassti Serpenth muss aus gesundheutlichen Gründen eine Auszeit vom intensiven Touren mit der Band nehmen. Das haben BELPHEGOR via Instagram bekanntgegeben.

Bandkopf Helmuth gab dazu ein Statement ab – hier in deutscher Übersetzung:
“Aus gesundheitlichen Gründen muss Serpenth eine Pause vom Touren einlegen. Er möchte nicht, dass sich die Leute Sorgen um ihn machen, und deshalb respektiere und achte ich seinen persönlichen Bereich. Er war schon immer ein sehr privater Mensch, der keine Aufmerksamkeit sucht, und das ist bewundernswert, besonders in diesen Zeiten. Mr. Serpenth ist seit 17 Jahren an meiner Seite marschiert, wir haben zahlreiche Tourneen und Festivals zusammen gespielt, die uns mehrmals um den Globus geführt und Tausende von großartigen Erinnerungen geschaffen haben.
Ich schätze ihn nicht nur als fähigen Musiker, sondern auch auf persönlicher Ebene, als Kamerad, als sehr loyalen Partner in Crime. Ich wünsche ihm alles Gute und danke ihm für seinen Einsatz für BELPHEGOR in all den Jahren. Ich hoffe, dass er seine Gesundheit wiedererlangen und in naher Zukunft zurückkehren kann. In Musick, Helmuth”

BELPHEGOR beim Brutal Assault 2023
Seraph mit BELPHEGOR auf dem Brutal Assault 2023

Alle News vom heutigen Tag

Publiziert am von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert