Caliban: Premiere des neuen Songs „Ascent Of The Blessed“

Nach dem Teaser zu Beginn der Woche, der das Album „Dystopia“ enthüllte, erscheint heute der erste neue Song von CALIBAN. Ein entsprechendes Video zu „Ascent Of The Blessed“ setzt den Track in Szene. Andreas Dörner (Gesang) über „Ascent Of The Blessed“:

„Dieser Song ist inspiriert von meiner Vorstellung einer Nahtoderfahrung und der Frage nach meinem Leben. Es geht um die Frage, ob man ein guter oder ein schlechter Mensch ist.“

Von Seiten des Labels gibt es folgende Informationen:

Die Herangehensweise an „Dystopia“ war instinktiv und organisch. Das Ergebnis war einfach düsterer und härter. Eine Adresse für den Zustand der Welt und ein Zeichen für diese eingeschränkten Zeiten. Die Bandmitglieder arbeiteten in relativer Isolation und konnten sich nicht zu gemeinsamen Schreibsessions treffen. Ideen wurden über das Internet weitergegeben. Dennoch kamen die Ängste und Befürchtungen, die sie alle empfanden, durch. Daher auch die erste Zeile des Titeltracks und der Schlachtruf des Albums: „Welcome Dystopia – Come show me who you are!“ Inmitten der Wut und der akustischen Trümmer gibt es immer noch einen Hauch von Hoffnung, wenn die Band nach Identität und Solidarität sucht und sich schließlich aus der dystopischen Asche erhebt. „Dystopia“ wurde von Benjamin Richter (Moonspell, Emil Bulls) und Gitarrist Marc Görtz produziert sowie von Callan Orr (Dream On, Dreamer) koproduziert. Das auffällige Artwork stammt vom Kreativteam von Season Zero, das bereits „Zeitgeister“ gestaltet hat.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zur Facebook Seite »

Publiziert am von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.