Deutsche Albumcharts: Black Sabbath und Iron Maiden unter den Neueinsteigern

In dieser Woche haben BLACK SABBATH knapp den Sprung an die Spitze verpasst. Ihr Live-Album „The End (Live In Birmingham)“ stieg auf Platz zwei der deutschen Albumcharts ein. Es wurde am 4. Februar 2017 beim finalen Konzert der legendären Band mitgeschnitten. Eine weitere Legende konnte sich Platz fünf in den aktuellen Charts sichern: IRON MAIDEN landeten dort mit dem Release „The Book Of Souls: Live Chapter“.

Weitere relevante Neueinsteiger der Woche:
3. Wirtz – Die fünfte Dimension
12. Jeff Lynne’s ELO – Wembley Or Bust
15. Morrissey – Low In High School
24. FjørtCouleur
28. The Sweet – Sensational (Chapter 1 The Wild Bunch 71-78)
34. Queen – News Of The World (40th Anniversary Reissue)
36. Green Day – Greatest Hits: God’s Favorite Band
40. Tarja – From Spirits And Ghosts (Score For A Dark Christmas)
43. Pink Floyd – Delicate Sound Of Thunder (Reissue)
46. Pearl Jam – Let’s Play Two
66. Deep Purple – The Infinite Live Recordings, Vol. 1
78. Cavalera Conspiracy – Psychosis

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »