Eisregen stellen neuen Gitarristen vor

Nachdem sich EISREGEN unlängst von ihrem bisherigen Gitarristen, Bursche Lenz, verabschiedet hatten, haben die Thüringer nun ihren neuen Mann an der Gitarre vorgestellt. Hier das Statement der Band auf Facebook im Wortlaut:

„SIE NANNTEN IHN HOPPEL

liebe gemeinde
erstmal vielen dank für eure zahlreichen grüsse und „dankeschön`s“ an bursche lenz
wir haben uns am samstag getroffen und er hat sich sehr darüber gefreut. in dem kommenden tagen meldet er sich dann auch noch mal persönlich dazu

doch wie geschrieben … es geht weiter und es ist an der zeit euch den neuen mann an der eisregen-live-gitarre vorzustellen. wie ihr dem foto (unten) entnehmen könnt, hat er (der mann am rechten rand) sich nicht nur optisch schon sehr gut integriert, nein er besitzt sogar schon den für eisregen so typischen ausdruckslosen blick, den sich der rest der band über jahre hart erarbeiten musste!
sein name: EL HOPPELO, er kommt aus und lebt in: tambach-dietharz, sein alter: mhhh … jedenfalls deutlich über 40, dass ganze bei einer grösse von knapp unter zwei metern und einem gewicht zwischen einem und drei zentnern. musikalische vorlieben: hardrock der 60er und 70er, liebelingsfilme: keine (da blind), getränke die ihn zum lächeln bringen: 20 suppen, raucher: ja! bands in denen er sich bislang von sich reden machte: könnt ihr nicht kennen, da: sehr komplexer jazz

so … wer jetzt immer noch lust hat ihn live und in farbe zu erlben, dem sei das konzert am 3.2. HAMBURG – HEADCRASH im rahmen der ewigheim tour ans herz gelegt, bei dem er seinen einstand auf der eisregen-bühne feiern wird!
in diesem sinne, heisst EL HOPPELO willkommen … am besten genauso so herzlich wie ihr bursche verabschiedet habt!

der tod sind wieder 5 meister aus thüringen (und natürlich franken)
EISREGEN

Wer unterdessen der oder die Fünfte im Bunde ist, bleibt zumindest in diesem Post und Bild ungeklärt.


Geschrieben am 17. Januar 2017 von

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: