Necrophobic kündigen „Satanic Blasphemies“-Rerelease an

Die Black/Death Metaller NECROPHOBIC ihre ursprünglich 2009 veröffentlichte Compilation „Satanic Blasphemies“ neu veröffentlichen. Am 1. Juni 2022 soll die Zusammenstellung aus frühen Demoaufnahmen als CD und LP erscheinen, auf digitalen Plattformen ist die Neuauflage bereits jetzt verfügbar.

Schlagzeuger Joakim Sterner kommentiert:
„Es ist ein großartiges Gefühl, diese alten und frühen Aufnahmen für unsere eingefleischten Fans wiederveröffentlichen zu können. Es ist auch etwas Besonderes, weil ich eine alte Kassette gefunden habe, die unsere allererste Aufnahme war, die wir in unserem Proberaum gemacht haben, mit einem Stück, das ich völlig vergessen hatte, da es nie wieder aufgenommen wurde, aber jetzt auf dieser Wiederveröffentlichung enthalten ist!“

Tracklist und Coverartwork:
01. Slow Asphyxiation (Demo 1990) (04:03) *
02. Realm of Terror (Demo 1990) (03:30) *
03. Retaliation (Demo 1990) (03:40) *
04. Sacrificial Rites (Demo 1991) (05:38) **
05. Unholy Prophecies (Demo 1991) (05:44) **
06. Inborn Evil (Demo 1991) (04:57) **
07. Shadows of the Moon (EP 1992) (01:06) ***
08. The Ancients Gate (EP 1992) (05:31) ***
09. Father of Creation (EP 1992) (06:13) ***
10. Infernal Souls (Rehearsal 1989) (04:15) ****
11. Realm of Terror (Rehearsal Demo 1989) (03:46) ****

* „Slow Asphyxiation“ Demo 1990
** „Unholy Prophecies“ Demo 1991
*** „The Call“ EP 1992
**** Bisher unveröffentlichte Tracks

Necrophobic Satanic Blaspehmies Artwork

Zur Facebook Seite »

Publiziert am von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.