Parkway Drive: „Viva The Underdogs“-Doku angekündigt

Bei PARKWAY DRIVE geht es Schlag auf Schlag. Neben Tourankündigung nach Tourankündigung wird am 22.01.2020 nun auch noch eine Doku über die Bandgeschichte der Australier in die Kinos kommen. „Viva The Underdogs“ nennt sich der Streifen und beinhaltet Backstage-Aufnahmen, Interviews mit Band und Wegbegleitern, Live-Aufnahmen und Einblicke in das Leben auf Tour.

Sänger Winston McCall kommentiert die Doku so:

„Wir waren immer stolz darauf, die Dinge auf unsere Weise zu tun. Seit über fünfzehn Jahren sind wir uns in einer Welt der Extreme treu geblieben. Wir sind keine Shooting Stars, wir sind auch nicht der „Overnight Breakout“-Erfolg, wir werden nie viral sein und wir werden das Internet sicher nicht zerstören. Aber wir haben eine Vision und wir haben für sie gelebt, für sie gearbeitet, für sie geblutet, sind an ihr gewachsen und gebrochen. Wir haben alles geopfert und nichts gefährdet. Dies ist ein ehrlicher Einblick in das, was es braucht, um als Außenseiter zu überleben. Danke, dass ihr Teil der Geschichte seid.“

Wann und wo der Film in Deutschland zu sehen sein wird, steht allerdings noch nicht fest. Fürs erste wurden nur Kinos in Australien bekannt gegeben. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »