Shawn „Clown“ Crahan (Slipknot) bringt Cannabis auf den Markt

Seit April 2021 ist Cannabis in 17 Staaten der USA legal. Nun hat SLIPKNOT-Percussionist und -Vordenker Shawn „Clown“ Crahan eine eigene Produkt-Linie angekündigt: „Clown Cannabis“. Auf der dazugehörigen Homepage gibt es derzeit aber nur ein „Releasedatum“ (17. Mai) sowie die Möglichkeit, sich für einen Newsletter anzumelden. Eine eigene Instagram-Seite hat die Marke jedenfalls schon.

Mit der fortschreitenden Legalisierung von Cannabis und Cannabisprodukten bringen immer mehr Musiker entsprechende Produkte auf den Markt. Zuletzt hatte MAYHEM-Sänger Attila Cshihar eine CBD-Öl-Produktlinie herausgebracht.

Zur Facebook Seite »