Sonata Arctica: Aktustikalbum und Tourdaten werden verschoben

Die finnischen Power Metaller SONATA ARCTICA haben ihr Akustikalbum „Acoustic Adventures – Volume One“ von Oktober 2021 auf den 21. Januar 2022 verschoben. Die zugehörige „Acoustic Adventures MMXXII“ wird von Oktober 2021 auf Oktober 2022 verschoben. Im Oktober 2022 soll auch dann der zweite Teil des Akustik-Albums folgen.

Das Statement von Keyboarder Henrik Klingenberg dazu liest sich wie folgt:
„Trotz der langsam besser werdenden Umstände müssen wir unsere „Acoustic Adventures European Tour“, die eigentlich diesen Herbst stattfinden sollte, leider verschieben. Dies ist keineswegs eine leichte Entscheidung, aber im Moment können wir die Tour nicht wie geplant fortsetzen. Wir werden jedoch 2022 wieder da sein, verschoben bedeutet nicht abgesagt. Unser Album „Acoustic Adventures Vol. One“ erscheint ebenfalls einige Monate später als ursprünglich geplant, aber seid versichert, das Warten wird sich lohnen. Wir freuen uns enorm darauf, wieder rauszukommen und für euch alle zu spielen, eher früher als später“.

Sänger Tony Kakko ergänzt:
„Diese akustische Seite von SONATA ARCTICA braute sich seit Jahren langsam zusammen. Neben Akustikversionen einzelner Tracks, die wir im Laufe der Jahre veröffentlicht haben, lebten wir diese Seite von uns erstmals auf der „Acoustic Adventures Tour“ im Jahr 2019 aus. Die Resonanz darauf war großartig und brachte uns auf die Idee, diese Versionen für ein bzw. zwei Alben aufzunehmen und zu veröffentlichen. Unsere Songs basierten immer auf wunderschönen Melodien, was die akustische Umsetzung sehr einfach und dennoch spannend macht. Ich sollte erwähnen, dass vielen Songs das akustische Gewand hervorragend steht“.

Sonata Arctica Acoustic Adventures Tour MMXXII

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »